Zum Hauptinhalt

Unsere Wurzeln sind bis zum Beginn der Fertiggaragen-Herstellung Anfang der 1960er Jahre zurückzuverfolgen. Im Fertigteilwerk in Lünen-Brambauer florierte die Produktion von Betonfertigteilen für den Industrie- und Wohnungsbau. Um dem Bedarf der immer mobiler werdenden Gesellschaft gerecht zu werden, entstand die Idee, die Synergien und die Vorteile der industriellen Fertigung auch für die Herstellung von PKW-Garagen aus Beton zu nutzen. Nicht lange dauerte die Entwicklung vom Prototyp bis zur Serienproduktion. Raffinierte Schalungstechnik in Kombination mit einem effizienten Transportsystem verhalfen der Betonfertiggarage in den darauffolgenden Jahrzehnten zum Durchbruch.

 

Bis zur Stagnation des Baubooms Ende der 1990er Jahre waren wir die „Abteilung Garagenbau“ in einem mittelständischen Baukonzern, der als Lizenzgeber einen engen Handlungsspielraum für die Produktion von Betonfertiggaragen setzte. Erst mit der Ausgliederung der Abteilung vor gut 25 Jahren und der Überführung in eine selbstständige Gesellschaft wurde der Startschuss für die heutige Unternehmensstruktur gegeben.

 

Mit Auslaufen der Lizenzverpflichtung und der Einführung der neuen Marke

im Jahr 2000 starteten wir hochmotiviert in das neue Jahrtausend. Schnell wurden durch neue Garagen-Designs und Garagen-Typen Akzente gesetzt.

 

Zu Beginn des Jahres 2010 wurde das Garagenwerk Neuwied von der KANN-Gruppe aus Bendorf übernommen. Auch dieser Standort weist eine lange Tradition im Garagenbau auf. Zunächst unter dem Namen Rasselstein Raumsysteme und später mit der Marke 

wurden auch dort jahrzehntelang Garagen gefertigt. Mit der Übernahme möchten wir unsere Marktpräsenz stärken und nachhaltig festigen.

Unser Vertriebsgebiet umfasst die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland sowie die angrenzenden Regionen von Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bayern und der Beneluxstaaten.

 

An beiden Standorten steht Ihnen erfahrenes Fachpersonal mit Rat und Tat zur Seite.
Wir freuen uns auf Sie!