Zum Hauptinhalt

Warum investieren Sie nicht in eine Garagenanlage und vermieten Garagen?

Ein Garagenhof kann – dank des hohen Standardisierungsgrades – vergleichsweise günstig errichtet und vermietet werden. Dabei ist der wohl größte Vorteil für Investoren die gute Risikostreuung: Ihre Investition wird über mehrere Mieter gesichert und gewährleistet damit einen Schutz vor hohen Mietausfällen. Dank der Vertragsfreiheit bei der Garagenvermietung können Verträge schnell und unkompliziert geschlossen und bei Problemen wieder genauso schnell gekündigt werden. Die Mietpreise sind frei wählbar.
Garagen als Kapitalanlage sind im Trend! Dank des niedrigen Zinses und der Flexibilität bei der Grundstückswahl ist es immer eine Überlegung wert, einen Garagenhof zu bauen und zu vermieten.

Alle Vorteile eines Garagenhofes auf einen Blick:

  • deutlich geringere Investitionskosten für Garagenhöfe als für Wohnraum
  • schnelle Amortisation
  • hohe Rendite
  • raffinierte Risikostreuung
  • geringe Pflege- und Instandhaltungskosten
  • unkomplizierte Vermietung und frei wählbarer Mietzins
  • gesteigerte Nachfrage an Mietgaragen aufgrund anhaltender Parkraumverknappung

Insbesondere Anlagen bestehend aus Betonfertiggaragen sind als Kapitalanlage für Investoren sehr beliebt. Und das zu Recht, denn einen Garagenhof zu bauen und anschließend zu vermieten, ist sehr lukrativ. K-PLUS Reihengaragen sind eine ideale Lösung für Ihr brachliegendes Grundstück.

Keine alltägliche Montage von K-PLUS-Reihengaragen

Im Zuge einer großangelegten Modernisierungsmaßnahme eines mehrstöckigen Wohnkomplexes wurde auch die Parkplatznot im Wohnumfeld durch den Neubau von 17 Stück Betonfertiggaragen angegangen. Da vor Ort nur eine schmale Zufahrtsmöglichkeit durch die Hausfassade geschaffen werden konnte, mussten die K-PLUS-Garagen über das Gebäude in den Innenhof „übergeben“ werden. Mit einem Spezialfahrzeug erfolgte die Endmontage auf engstem Raum. Abschließend wurden die Garagendächer extensiv begrünt.

Quelle: Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Süd eG ( www.wogedu.de/bestand/filme)