Zum Hauptinhalt

Muss eine Dachbegrünung im Frühjahr gepflegt werden und wenn ja, was ist zu tun?

Die Pflege einer Dachbegrünung ist nicht zwingend erforderlich, aber sie ist zu empfehlen.

Die Gründe liegen auf der Hand. Geringer zeitlicher Aufwand sowie geringe Kosten und dafür erhalten Sie die dauerhafte, ökologische Nutzung Ihres Garagendaches mit der entsprechenden Optik.

Für eine Einzelgarage veranschlagen Fachleute etwa 10-15 Minuten für einen Pflegedurchgang.

Wer möchte kann mit einer Düngung starten. Benutzt werden sollte ein organisch-mineralischer Langzeitdünger. Empfohlen werden ca. 30 g pro m² Grünfläche. Das Gründach und der Kiesstreifen sollte auf übermäßigen und unerwünschten Wildbewuchs kontrolliert werden. Wildbewuchs durch Flugbesamung kann die gleichmäßige Vegetation überlagern. Daher ist es sinnvoll, den Wildbewuchs zu entfernen.

Wichtiger Hinweis!
Achten Sie darauf, dass der Witterungsschutz bzw. die Wurzelschutzfolie nicht beschädigt werden. Seien Sie sich bewusst, dass Sie sich auf einem Dach befinden und treffen Sie gegebenenfalls Vorkehrungen für eine Absturzsicherung. Derartige Sicherungen sind ab einer Absturzhöhe von drei Metern zwingend erforderlich.
Zurück